Über mich

Ahornpfade
Warum gerade dieser Name? Es ist das Anagramm.
Ich heiße Andrea Hopf.
Würfelt man die Buchstaben ein bisschen durcheinander, erhält man Ahornpfade.
Mit meinen beiden Söhnen, meinem Mann und meinem Hund lebe ich im schönen Franken in der Nähe von Erlangen.
Hauptberuflich bin ich selbständige Augenoptikermeisterin. Mein Geschäft findest Du im Aurachtal bei Herzogenaurach. (Schau doch auch mal hier vorbei : www.hopftik.de) Ich liebe meinen Beruf sehr, der Kontakt zu den Kunden und die handwerkliche Tätigkeit machen mir viel Spaß aber die Anfertigung von Brillen ist leider nicht sehr kreativ. So beschäftige ich mich schon seit Langem in meiner Freizeit mit den verschiedensten kreativen Tätigkeiten, angefangen mit den klassischen Handarbeiten wie Häkeln und Stricken, über das Nähen von Kleidung für meine Kinder und mich, sowie die Fertigung von Lederarbeiten. Die Fähigkeiten, die ich autodidaktisch erworben habe, kommen mir bei der Anfertigung der Puppen zu gute. 
Die ersten von mir gefertigte Puppen waren den Waldorfpuppen noch sehr ähnlich. Aber meine Puppen sollten ein bisschen anders sein. So entwickelte ich andere Fertigungsmethoden und nun sind die Puppen auch einfach ein bisschen anders....